Der Laird Titel ist ein eindrucksvolles Geschenk!

Laird TitelMachen Sie sich selbst oder einem Menschen, der Ihnen nahesteht, doch ein Geschenk, das wirklich außergewöhnlich ist: Der Laird Titel. Sie lieben Schottland und insbesondere die schottischen Highlands mit ihrem rauen und unverwechselbaren Klima?

Wer kennt das nicht: Man möchte sich selbst mal etwas Besonderes gönnen oder ist auf der Suche nach einem passenden Geschenk für jemanden, der eigentlich schon alles hat. Was liegt im letzteren Falle näher, als dem zu Beschenkenden etwas zu präsentieren, was sich wirklich von der Masse abhebt. Ein solches Unterfangen muss nicht kompliziert sein. Der Erwerb des Laird Titels ist denkbar einfach. Sie kaufen Land in Schottland in dafür speziell ausgewiesenen Gebieten in den schottischen Highlands und erhalten passant den Laird of… (je nach Region).

Die Laird Titel Idee

Die Idee, Menschen aus aller Welt Land zum Kauf anzubieten, stammt aus der Mitte der Gesellschaft. Die schottischen Landbesitzer selbst waren es, die auf diese Weise Schottlandliebhabern ihre Verbundenheit ausdrücken wollten. Wenn Sie den Laird Titel kaufen wollen, müssen Sie keine riesigen Areale erwerben, die Größe des Grundstücks ist sekundär und eine Parzelle von nur einem Square Foot Land ist ausreichend und berechtigt zum Führen des Titels Laird.

Laird Titel = Geschlechtsneutral = Adelstitel?

Der Laird Titel ist geschlechtsneutral und kann von Männern und Frauen gleichermaßen geführt werden. Für Frauen ist vor einiger Zeit noch die Wahlmöglichkeit Lady hinzu gekommen, da dies eindeutig auf die Geschlechtszugehörigkeit der Trägerin des Titels hinweist, und Frauen sich erfahrungsgemäß lieber mit dem Lady Titel als mit Laird ansprechen lassen.

So könnte eine Frau sich dann zum Beispiel “Lady of Glencairn” nennen, die männliche Variante wäre dann “Laird of Glencairn“.

Der Laird ist kein Adelstitel wie etwa der Titel Lord. Adelstitel werden nur durch Geburt, Adoption oder Ernennung durch das Staatsoberhaupt verliehen, wie etwa im Falle des Musikers Paul McCartney, der von der Queen wegen seiner Verdienste in den Adelsstand erhoben wurde, und sich nunmehr Sir Paul McCartney nennen darf. Demnach ist man auch kein „Lord of Glencarin“, wie oftmals publiziert wird.

Nichtsdestotrotz wird der Laird Titel jedoch weltweit anerkannt. Sie können ihn also in Ihrer Korrespondenz benutzen und Ihre Visitenkarten mit diesem Zusatz versehen.

Wenn Sie den Laird oder Lady Titel mit einem Land in Schottland kaufen, haben Sie gleichzeitig lebenslange Zutrittsrecht in ein etwa 15 Hektar großes schottisches Erholungsgebiet, das Laird’s Retreat. Mit Ihrem Laird Titel oder Lady Titel Nachweis haben sie dann ab sofort freien Eintritt in dieses Gebiet.


Wo befindet sich das Laird of Glencairn Estate?

Laird of GlencairnOft bekommen wir die Frage: Wo befindet sich eigentlich das Estate oder der genannte Grundstücks-Plot des Laird of Glencairn?”

Das Glencairn Estate befindet sich an der A99 zwischen Lybster und Wick, genauer gesagt nicht weit von der Abbiegung Richtung Camster entfernt. Die A99 führt entlang der Nord-West-Küste der Nordsee.

Anbei finden Sie eine kurze Lagebeschreibung als Abbildung der Grundstücke.

Lageplan für das Laird of Glencairn Estate

Einen Lageplan zum Gesamt-Estate können Sie aus der folgenden Abbildung entnehmen. Den genauen Lageplan erhalten Sie nur mit Ihrem persönlichen Lieferumfang beim Erwerb des schottischen Titel.

Die genaue Lage Ihres erworbenen Plots wird in den Urkunden als Plot-Nr. eingetragen, mit den genauen Koordinaten zu dem Estate.

Laird of Glencairn Lageplan

Wo kann man einen Laird of Glencairn kaufen?

Wenn Sie einen Laird Titel kaufen, bekommen Sie nicht nur den genauen Lageplan für Ihr persönliches Stückchen Land in der Region Glencairn, sondern auch eine deutschsprachige Informationsbroschüre mit genauer Anfahrtsbeschreibung zu Ihrem Grundstücksplot, als auch dem privilegierten Zutrittsrecht zum Laird Retreat, einem 15 Hektar großen Erholungsgebiet exklusiv für jeden Laird.

Einen Laird Titel kann man von schottischen Grundstücksbesitzeren, die gewisse Areale in Schottland unter Landschaftsschutz gestellt haben und nun anteilsmäßig Parzellenstücke zu einem günstigen Preis anbieten.

Nach einer Recherche im Internet diesem Thema, bin ich auf den Anbieter Scottish4u gestoßen, der deutschsprachiger Partner für den Titel Laird of Glencairn und Lady ist und mit dem schottischen Estate Manger direkt vor Ort zusammenarbeiten.

Ich bin von dem Lieferumfang begeistert, neben der schottischen Besitzurkunde habe ich auch eine deutschsprachige Übersetzung der Dokumente erhalten (diese Übersetzung hat ein ähnliches Design wie die Originaldokumente, man weiß somit genau Bescheid worum es geht). Zudem werden alle wichtigen Informationen in einer deutschsprachigen Broschüre zusammengefasst. Die angegebene Lieferzeit wurde vorbildlich eingehalten, meine Fragen ausführlich beantwortet, das gab mir das Gefühl bei Scottish4u richtig aufgehoben zu sein und bei einem seriösen Anbieter gelandet zu sein. Auch nach der Zustellung hatte ich noch ein paar Fragen abzuklären, eine Rückantwort kam prompt von Scottish4u retour.

Achtung beim Laird Titel Kaufen!

Egal bei welchem Anbieter Sie sich entscheiden, Sie sollten darauf achten, dass Sie Originaldokumente aus Schottland bekommen, nur so können Sie sicher sein, dass alles seine Richtigkeit hat. Zudem sollte im Lieferumfang eine Ausweiskarte im Scheckkartenformat (aus Plastik), die Titel-Proof-Card inkludiert sein, damit dürfen Sie das Lairds Retreat (das 15 Hektar große Erholungsgebiet mit privilegiertem Zutrittsrecht für den schottischen Laird und die schottische Lady) betreten und nutzen.

Laird oder Lady bei Scottish4u kaufen?

Falls Sie nun Laird werden um den Landschaftsschutz in den schottischen Highlands zu unterstützen, dann kann ich nur die Seite von Scottish4u empfehlen (die haben ein tolles deutschsparachiges Service).

==> Hier können Sie hier einen Laird of Glencairn kaufen <=


Unterschiede zwischen Laird of Glencairn und Lord of Glencairn?

Laird of glencairnJa, ganz eindeutig! Ein Laird of Glencairn ist ein rechtsgültig ausgestellter Titel, der mit einem Stück Land in Schottland in Verbindung steht. Einen Lord of Glencain gibt es nicht, wenn Ihnen jemand diesen Titel “andrehen” will, dann ist ganz bestimmt was faul.

Doch der Reihe nach: Clans in den Highlands nannten ihre Anführer Chieftain oder Laird, im Unterschied zum Lord in den Lowlands. Im Gegensatz zum Lord bleibt der Titel Laird beim Verkauf eines noch so kleinen Landstücks erhalten.

Voraussetzung dafür ist jedoch, dass dieses Land mit dem Laird Titel in Verbindung steht, sprich der Laird of Glencairn steht mit dem Landstrick Glencairn in Verbindung.

Nach schottischem Recht geht der Titel, auch wenn man nur im Besitz einer kleinen schottischen Parzelle ist, mit auf den neuen Käufer über.

Man hat daher Anspruch den Titel Laird of Glencairn oder Laird of John O’Groats oder Laird of Glencrannogzu tragen.

Ein Laird Titel, ausgewiesen im persönlichen Gespräch, auf der Visitenkarte, dem Briefbogen oder der Email Signatur ist ein würdiger Ansprechpartner, denn er ist und bleibt ein Titelträger.

Weiter häufige Fragen zum Laird of Glencairn finden Sie in regelmäßigen Abständen auf unserem Blog.

Laird of Glencairn Urkunden Erkennungsmerkmale

Welche Erkennungsmerkmale gibt es um die Laird of Glencairn Urkunden von den zahlreichen Nachahmungen zu unterscheiden?

Immerhin will man doch sichergehen, dass die Ausstellung und Eintragung direkt in Schottland erfolgt, um sich sein Stück in den Highlands und den Laird Titel zu sichern. Denn nur so können Sie sicher sein, dass der eigentliche Hintergrund der Lairds erhalten bleibt.

Lieferumfang für den Laird of Glencairn

  1. Besitzurkunde mit Titelbezeichnung “Laird” im DIN-A4 Format, teilweise handkalligraphiert,
  2. Title-Proof-Card aus Kunststoff im Scheckkartenformat für den Laird(die Ausweiskarte darf nicht einlaminiert sein),
  3. Bonus 1 von Scottish4u: Alle Hintergrundinformationen mit genauer Lage des Glencairn Grundstückes und Zutrittsrecht zum Laird Retreat zusammengefasst in einer  deutschsprachigen Informationsbroschüre.
  4. Bonus 2 von Scottish4u: Deutschsprachige Übersetzung der englischsprachigen Besitzurkunde. Hier finden Sie alle Informationen zum Laird of Glencairn.

Erkennungsmerkmale der Besitzurkunden

Laird of Glencairn Urkunde Erkennung Merkmale

Laird of Glencairn Besitzurkunde

  • Die Urkundengröße entspricht dem DIN-A4 Format,
  • Die Besitzurkunde ist vollständig in Englisch geschrieben,
  • Die Papierfarbe der Urkunde ist beige bis leicht okar,
  • Die Besitzurkunde wurde auf einer Druckerpresse hergestellt und ist teilweise handkalligraphiert (Datum, Name des neuen Laird, Plot-Nr.).  Auf gar keinen Fall darf es sich um einen Ausdruck mit einem Farblaserdrucker handeln.
  • Vom Estate Manager “Mr. B. Henderson” werden alle Urkunden unterzeichnet.
  • Ein rotes Prägesiegel der SAS ist außerdem ein wesentlicher Bestandteil der Originaldokumente (ein Relief sollte deutlich spürbar sein!) – Position auf den Urkunden: unten rechts.
  • Die Ausstellung und Eintragung dauert in der Regel 3-4 Wochen und ist nicht nach 5-7 Werktagen bzw. gar nach 24 Stunden abgeschlossen.
  • Die Urkunden sollten so wie in unserer oben eingefügten Abbildung aussehen.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne direkt an uns wenden. Weitere Informationen zum Laird of Glencairn finden Sie hier.

Was bekommt man als Laird of Glencairn

Als Laird of Glencairn erhält man ein Parzellen-Grundstück von einem Square Foot (entspricht 30 x 30 cm)  in Schottland, genauer gesagt in den schottischen Highlands.

Die für den Laird of Glencairn eingetragene Parzellen-Nummer ist Bestandteil der  Besitzurkunde, die teils handkalligraphiert ist.

Außerdem bekommt man eine sogenannte “Title Proof Card“, eine Ausweiskarte im Scheckkartenformat, mit der man sich als Laird of Glencairn ausweisen kann.

Der Ausweis ist gleichzeitig die Zugangsberechtigung zum Laird Retreat, einem 15 Hektar großem Rückzugsgebiet in einer atemberaubenden landschaftlichen Region.

Die mitgelieferte deutschsprachige Informationsbroschüre gibt Auskunft über den Hintergrund des Laird of Glencairn und beschreibt die genaue Lage des Erworbenen Grundstückes in den Highlands und dem Laird Retreat.

Als zusätzlichen Bonus bekommen Sie eine deutschsprachige Übersetzung der Originalurkunde als digitalen Download. Das Design ist der englischsprachigen Urkunde angelehnt. Weitere Laird of Glencairn Informationen finden Sie hier.

Laird of Glencairn Lieferumfang:

  1. Grundstück in den schottischen Highlands, im Gebiet Glencairn
  2. Englischsprachige Besitzurkunde (teilweise handkalligraphiert)
  3. Title Proof Card für den Laird Titel, Ausweiskarte im Scheckkartenformat
  4. Lebenslanges Zutrittsrecht zum Laird Retreat, 15 ha großes Rückzugsgebiet der Laird of Glencairn
  5. Deutschsprachige Informationsbroschüre
  6. Deutschsprachige Übersetzung der Besitzurkunde, angelehnt an das Originaldesign

Weitere Informationen zum Laird of Glencairn finden Sie hier.

Laird of Glencairn Informationen

Der Laird of Glencairn ist ein schottischer Titel und bedeutet so viel wie „estate owner“ oder Landbesitzer.  Das Glencairn Estate liegt in der schottischen Grafschaft Sutherland an der Nordseeküste nahe Lybster. Wird ein Teilstück von einem Square Foot von diesem Estate abgeteilt, darf sich der neue Eigentümer Laird of Glencairn nennen.

Beim Laird of Glencairn handelt es sich nicht um einen Adelstitel, da Adelstitel entweder vom jeweiligen Staat vergeben oder durch Adoption erlangt werden. Da man nun kein Adeliger ist, hat man somit auch nicht dieselben Verpflichtungen wie beispielsweise die Mitglieder im “House of Lords”. Der Laird  Titel darf aber offiziell auf Visitenkarten, Briefköpfen, Email Signaturen, etc. angeführt werden.
Größere Kartenansicht

Um den ursprünglichen Sinn und Nutzen eines Laird of Glencairn zu verstehen muss man sich bewusst sein, dass der Naturschutz für unberührte Torflandschaften in Schottland nicht sehr aktiv von staatlicher Seite gefördert wird.

Findige Schotten haben daher eine private Initiative ins Leben gerufen und kauften große Areale in Camster auf, um diese Region in Schottland zu schützen. Um nun weitere Areale in den schottischen Highlands zu schützen, teilten sie das Gebiet um Camster in kleine Parzellen von je einem Square Foot auf und verkauften diese an internationale Interessenten mit eigetragener Parzellen Nummer.

Nun stehen auch die Gebiete um Glencairn, John O’Groats und Glencrannog zum anteiligen Verkauf.

Laird of Glencairn Inhalt

Mit dem Laird Titel erhält man neben einer persönlich handkalligraphierten Eigentumsurkunde in englischer Sprache und eingetragener Parzellennummer eine Ausweiskarte (die sogenannte Title-Proof-Card) im Scheckkartenformat und lebenslanges Zutrittsrecht zum Laird Retreat, einem 15 ha großem Erholungsgebiet am Loch Riddon.

Laird of Glencairn Urkunde

Laird of Glencairn Urkunde

Zusätzlich, wenn Sie sich für einen Laird of Glencairn entscheiden, erhalten Sie eine deutschsprachige Informationsbroschüre mit genauem Lageplan zum Glencairn Estate und eine Anfahrtsbeschreibung zum Laird Retreat. Als kostenlosen Bonus gibt es eine an die schottischen Originaldokumente angelehnte deutschsprachige Übersetzung.

Neben dem Laird of Glencairn dürfen sich weibliche Grundstückeigner Lady of Glencairn nennen.

Mit dem Laird of Glencairn haben Sie die einmalige Möglichkeit sich einen schottischen Titel zu sichern, der nicht nur für alle Schottland Freunde ein willkommenes Geschenk ist um andere Menschen zu beeindrucken mit Ihrem ganz persönlichen Beitrag zum Erhalt der schottischen Highlands.

Oder wie viele Menschen kennen Sie, die ihr eigenes Stückchen Land in den schottischen Highlands haben und privilegiertes Zutrittsrecht zum Laird Retreat genießen?

Wie Sie Laird of Glencairn werden und weitere Informationen finden Sie hier: Hier Klicken.

Willkommen bei Laird of Glencairn dot de

Informationen zum Laird of Glencairn kommen hier bald!